super bien!_Logo

 

gewächshaus für
zeitgenössische kunst

super bien!

aktuell

konzept

projekte

ort

kontakt

presse

 

super bien!
2006-2019
catalogue

185 Seiten

 

Related to Nature |
Broschüre

8 Seiten, Auflage 1500

Related to Time |
Broschüre

16 Seiten, Auflage 1000

tranparent

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IreneHug_Artemisia_super bien!


Iréne Hug | Artemisia
25.04. - 12-06.2019

Eröffnung
am Donnerstag, den 25.04.2019, 19 Uhr


Wir würden uns freuen,
Sie zur Eröffnung der Installation
von Irène Hug begrüssen zu dürfen!

Die Künstlerin ist anwesend.
Die Eröffnung findet unter
freien Himmel statt.

Zur Eröffnung laden wir Sie/Euch herzlich ein,
mit uns einen Wermutstropfen (Artemisia Absinthium) zu trinken.
Bier gibt es auch.

Hiermit führen wir super bien! gemeinsam weiter
und freuen uns auf Sie und die zukünftigen Projekte.

Mit herzlichen Grüßen
Irène Hug und Elisabeth Sonneck

 

___________________________________
___________________________________

 

ARTEMISIA                                                                                                                                                              
eine Installation von Iréne Hug

ein Unkraut wirft Schatten

Artemisia vulgaris (gemeiner Beifuss) wächst an Strassenrändern und Geröllplätzen und wird meistens gar nicht wahrgenommen, dabei war sie früher mal eine bekannte Heilpflanze.

Auch gab es die äusserst wagemutige Flottenbesitzerin und Namensgeberin Artemisia, Dynastin von Halikarnassos im 5. Jahrhundert v. Chr. Sie nahm als Anführerin ihres Flottenkontingents auf der Seite des persischen Königs Xerxes I. 480 v. Chr. an dessen Einfall in Griechenland teil.
Ebenso könnte der Name von Artemis stammen, der Göttin der Jagd, des Waldes und des Mondes sowie der Hüterin der Frauen und Kinder in der griechischen Mythologie.
Es gibt noch mehr zu entdecken wenn man nach ihrem Namen sucht. Zum Beispiel das Artemis in Berlin, eines der grössten Häuser in Deutschland, in dem Frauen als Ware zur Gewinnmaximierung für die Betreiber benutzt werden.
Umso zynischer und verhöhnend die Namenswahl dieses Berliner Grossbordells, welches auf Taxis und im Olympiastadion Werbung macht. www.irenehug.com

 

Iréne Hug | Presseinfo

___________________________________
___________________________________

 

aktuell vom 18.04.2019 | 2019 copyright by super bien! and the artists

 

 

 

 

 
 
s